Der Campingplatz Vorauen befindet sich an herrlicher Lage, direkt an einem der schönsten Bergseen Europas, dem Klöntalersee. Die Plätze sind ohne Strom. Es stehen jedoch 2 Stellplätze mit Stromanschluss zur Verfügung, falls es aus medizinischer Sicht nötig ist. Plätze für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Kinderspielplatz, Feuerstellen, WC- und Duschanlagen, Invaliden-WC, Waschmaschine und Tumbler. Selbstbedienungsladen mit den wichtigsten Artikeln des täglichen Bedarfs und kulinarischen Angeboten. Moderner Aufenthaltsraum mit Cheminée; geeignet für Spielanlässe, Partys sowie Treffpunkt für allerlei. Der Raum kann auch von externen Personen für diverse Anlässe gemietet werden. Ausgangspunkt für leichte und anspruchsvolle Wanderungen. Postauto- Verbindung nach Glarus. (Haltestelle Postauto zu Fuss in 2 Minuten erreichbar)
Camping Vorauen
Informationen über die Saisonplätze: Platzchef: Röbi Gaus Mail / Kontakt Formular
Camping Vorauen
Öffentliche Verkehrsmittel:
Mit dem Auto
Autobahn A3 bei Ausfahrt 44 verlassen Richtung Niederurnen, Klausen, Glarus, Näfels und Netstal In Netstal nach der Brücke in die Lerchenstrasse (Wegweiser Klöntal) einbiegen.
Wegweiser Klöntal folgen...
Anfahrt
Saisonzeiten / Öffnungszeiten Saison Beginn am 23. April 2020 Saison Ende am 04. Oktober 2020
Aktivitäten
Events
Wandererungen
(C)opyright Zeltclub Genossenschaft Glarnerland ZKG, Postfach 920 8750 Glarus
Platzinformationen
Ruhezeiten: 23.00 - 07.00 Uhr und 12.00 - 13.00 Uhr. Während dieser Zeit ist absolutes Fahrverbot und die Schranke bleibt geschlossen. Die Rezeption ist in der Hochsaison jeden Tag von 8bis 12Uhr und von 13 –22 Uhr ge-öffnet. Check-out bis 11.00 Uhr
Samstag 25 Juli Käseschnitten von Paul und Armida ab 17.00 Anmeldung und Musika ab 19.00 mit DJ Mark Samstag 1 August Kinder Umzug/ 1 August Feuer mit grossem Feuerwerk am See Samstag 8 August Risotto Plausch / Musik DJ Erwin ab 18.00 Anmeldung Kiosk Samstag 12 September Vorauen Höck 19.00 Uhr Sonntag 4 Oktober Saisonschluss Platz geräumt bis 17.00 Uhr
Geschichte
Anfangs der 50er Jahre vereinzelte Zelte im Vorauen in der unberührten Natur, aber eben da und dort. Nach der Gründung des Zeltklubs Glarnerland im Jahre 1951 wurden auch auf diesem Platz bez. im naheliegendem Wald zwei Latrinen aufgestellt (grosses Loch und auf diesem ein Häuschen). Die grösste und schwerste Arbeit des damaligen Platzwartes war die Versetzung dieses stillen Örtchens. Die ZKG Mitglieder konnten auf den Zeltplätzen im Klöntal gratis zelten. Nach den Sommerferien waren die meisten Gäste und unsere Zeltler wieder abgezogen, zur Freude der Ferienhaus-Besitzer hinter dem Zeltplatz (ZPL). Nur Idealisten fanden diesen Zeltplatz. Es gab damals schon einige die gerne Frondienste leisteten. Als Waschplatz diente der hinter dem ZPL. vorbeifliessende Sulzbach. Bei Regenwetter und Gewitter holte man Wasser hinter dem Gasthaus Vorauen aus dem Wasserhahnen beim Fischkasten, was nicht immer einfach war. Eine prov. Wasserleitung vom Sulzbach zum Waldrand hat sich nicht bewährt und wurde wieder demontiert. Im Jahre 1962 auf Wunsch der Fischer und Freunde des Klöntals und der Gemeinden Glarus, Netstal und Riedern eine bescheidene WC und Kläranlage im Wald neben dem Zeltplatz gebaut. Der Aushub für das Fundament und die tiefe Kläranlage mussten unsere Mitglieder, meistens Berufsleute, selber graben und dies ohne Maschinen etc. Für ungewohnte eine harte Arbeit. Vorgängig musste Grundwasser gesucht werden, es wurde ein sog. "Brunnen geschlagen" und bei 18m Tiefe wurden wir fündig. Eigenes Trinkwasser war für unsere finanziellen Verhältnisse etwas "Grosse". Viel Fronarbeit war für diesen Bau nötig, es ist ein Gemeinschaftswerk einiger Idealisten! Die Kosten dafür waren demnach auch tief. Diese betrugen Fr. 21`000.- für alle Installationen etc., was sogar Behörden-Mitglieder feststellten. Dafür wurde dem ZGK ein zinsloses Darlehen von Fr. 10`000.-zur Verfügung gestellt. Ohne grosse Propaganda für diesen schönen Camping-Platz, nahm der Besuch jedes Jahr stark zu. So konnte das Darlehen der Gemeinden innert kurzer Zeit zurückbezahlt werden. Die Anlage wurde demzufolge dreimal mit neuen Räumen verbessert und ergänzt. Eine Vergrösserung der Bodenplatte wurde von den Behörden abgelehnt (Bauverbot im ganzen Klöntal bis eine Kläranlage erstellt sei!). Der in der WC-Anlage vorerst integrierte Kiosk konnte dort nur ein Jahr betrieben werden. Der damalige Vorauenwirt (Anton Gubser) stellte uns nachher ein kleines Kioskgebäude zur Verfügung. Ab dieser Zeit wurde dieser Verkauf Punkt beim Zeltplatz immer verbessert, welcher kürzlich als Selbstbedienungskiosk ausgebaut wurde. Ohne einen Kiosk wäre ein geordneter Betrieb auf dem ZPL. nicht mehr vorstellbar. Dieser Kiosk wurde immer, dh. mit einer Ausnahme vom jeweiligen Platzwart meistens mit Erfolg geführt. Ohne diese Fronarbeit durch unsere Mitglieder wäre diese Arbeit vom betr. Baumeister nicht ausgeführt worden. Auch diesen alpinen und natürlichen Zeltplatz findet jedes Jahr heute noch immer mehr Beliebtheit. Ab ca. 1964 kamen jedes Jahr immer mehr Campingfreunde mit Wohnwagen, Wohnwagen wurden auch immer besser und komfortabler eingerichtet, (Ferienhäuser auf Räder!) Ca. 100 Standplätze für die ganze Saison. ----------------------------------------------------------------------- Um- und Anbau WC -Anlage im 2013. Neue WC-Anlagen und 4 Duschen pro Geschlecht. Neubau Haupthaus im 2014. grosszügiger Laden mit vielen Angeboten an Speisen und Getränken. Grosser Aufenthaltsraum mit Kochecke und Schwedenofen zum Heizen. Vielen herzlichen Dank an alle Helfer, Firmen und der Bauleitung für die geleistete Arbeit.
Originaltext aus den 60er Jahren wurde so belassen
Platzwart: Simone Hasler-Knecht Tel: +41 55 640 48 59 Mail: vorauen@zkgl.ch Reservationen nicht möglich Anmeldungen für Gruppen mit mehreren Wohnwagen/Mobile erforderlich.
Umbau Feuerstelle
Unsere Campingplätze im Glarnerland sind ab sofort wieder geöffnet.

Befolgen Sie weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln.

Informationsbroschüren Camping Vorauen
Download
Preise / Taxen
Änderungen vorbehalten / Preise inkl. MWST Taxe pro Person und Nacht Erwachsene CHF 8.00 Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 4.00 Hunde CHF 4.00 Mini-Zelt (für max. 2 Personen) CHF 7.00 Zelt für 3 - 6 Personen (< 25m2) CHF 9.00 Grossraumzelt (>25m2) CHF 13.00 Wohnwagen, Wohnmobil, Camper CHF 13.00 !!Sämtliche Preise verstehen sich exklusiv Kurtaxen.!!
Erwachsene CHF 1.20 pro Tag Jugendliche bis 16 Jahre CHF 0.60 pro Tag
Kurtaxen Vorauen
Die Kurtaxen für die Einwohner von Glarus Mitte entfallen
Änderungen vorbehalten / Preise inkl. MWST Taxe pro Person und Nacht Erwachsene CHF 8.00 Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 4.00 Hunde CHF 4.00 Mini-Zelt (für max. 2 Personen) CHF 9.00 Zelt für 3 - 6 Personen (< 25m2) CHF 13.00 Grossraumzelt (>25m2) CHF 16.00 Wohnwagen, Wohnmobil, Camper CHF 16.00 !!Sämtliche Preise verstehen sich exklusiv Kurtaxen.!!
Neben Saison
Haupt Saison 13. Juli - 19. August